Veröffentlichungen

Tilmann Bauer übernimmt Geschäftsführung der Hohenloher Energieversorgung GmbH

Ilshofen. Zum 01. Mai 2017 hat Tilmann Bauer, 46, die Geschäftsführung der Hohenloher Energie Versorgung GmbH mit Sitz in Ilshofen übernommen. Er folgt damit auf Frank Schupp, der im Herbst als Geschäftsführer zur Heilbronner Versorgungsgesellschaft (HVG) wechselt.  

Tilmann Bauer ist Diplom-Ökonom und bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Energiewirtschaft mit. In Personalunion ist er bereits Geschäftsführer der Stadtwerke Sinsheim Versorgung GmbH & Co. KG, der Stadtwerke Weinstadt Energieversorgung GmbH sowie der Energieversorgung Gaildorf OHG. Als bisheriges Verwaltungsratsmitglied der HEV ist er mit dem Unternehmen und der Region verbunden: „Unsere Kunden schätzen insbesondere die attraktiven Produkte, die persönliche Beratung und die regionale Verwurzelung und Wertschöpfung vor Ort. Frank Schupp hat die HEV seit 2006 kontinuierlich weiterentwickelt. Seine ausgezeichnete Arbeit führe ich gerne fort.“

Der bisherige Geschäftsführer der HEV Frank Schupp wechselt nach elf Jahren zur Heilbronner Versorgungs GmbH und kennt Tilmann Bauer schon lange: „Mit Herrn Bauer werden die Kunden und Mitarbeiter der HEV einen Experten in der Energiewirtschaft erhalten, worüber ich sehr froh bin. Ich wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg!“

Die HEV hat ihre Wurzeln bereits seit über hundert Jahren in der Region und ist eng mit ihren Menschen verbunden. Sie versorgt Kunden in 11 Städten und Gemeinden mit Strom, das Versorgungsgebiet umfasst mehr als 300 Quadratkilometer – von Untermünkheim bis Kirchberg an der Jagst und von Ilshofen bis nach Langenburg.

Die Hohenloher Versorgung GmbH ist Stromversorger der Städte und Gemeinden Ilshofen, Kirchberg, Wolpertshausen, Gerabronn, Langenburg, Braunsbach, Untermünkheim, Michelbach, Rot am See, Crailsheim und Schwäbisch Hall.